3 maßgebliche Kriterien für Erfolg

Gabriela Fink
Veröffentlicht vor 10 Monaten 25 Likes 5 min. Lesezeit
Impulse
Schifahrer wedelt den Berg hinunter - 3 Kriterien zum Erfolg

Was ist es, das Menschen zum Erfolg führt? Wir haben für dich die drei wichtigsten Kriterien zusammengefasst, die zum Erfolg führen und verraten dir, wie du diese Attribute auch in einem anderen Lebensbereich sehr effektiv einsetzen kannst!

Natürlich stehen am Beginn Talent und Leidenschaft. Hat man seine Stärke erkannt, brennt man wirklich für eine Sache, ist die Voraussetzung für Erfolg bereits geschaffen. Bist du noch auf der Suche, lies hier nach: So finden Sie Ihre verborgenen Talente.

3 Finger zeigen in die Höhe: 3 Kriterien, die zum Erfolg führen

Talent allein jedoch reicht nicht aus. Wenn man zusätzlich die folgenden drei Kriterien beherzigt, kommt man seinem Erfolgsziel schon ein beachtliches Stückchen näher:

Erfolgs-Tipp 1: Die Entscheidung

Der erste Schritt ist die bewusste Entscheidung. Jede Profisportlerin/jeder Profisportler musste in der Vergangenheit den Grundstein legen, indem sie bzw. er sich willentlich dafür entschieden hat, eine sportliche Laufbahn einzuschlagen. Sie haben, nachdem sie ihr Talent erkannt haben, eine passende Schule mit sportlichem Fokus ausgewählt. Sich bewusst für das Training entschieden, womöglich damals schon Trainer und Material ausgewählt.

So ähnlich ist es auch beim Thema Geld. Die Grundlage dafür ist die Entscheidung, die Sache anzugehen und seine Ersparnisse – vor allem in Niedrigzinsphasen wie diesen – nicht einfach nur seinem Schicksal zu überlassen.

Entscheidungshilfe: Informationen sammeln

Die beste Entscheidungshilfe ist, ausreichend Informationen zu sammeln. In Werde dein eigener Finanz-Coach kannst du dir Finanzwissen in kürzester Zeit aneignen. Mit einer Pro- und Contra-Liste kann recht schnell Klarheit geschaffen werden und du dich einfacher für dein “Material”, also die beste Art der Veranlagung, entscheiden. Mit diesem Wissen bist du bestens vorbereitet für den Termin bei deinem “Trainer” bzw. Berater.

Erfolgs-Tipp 2: Die Regelmäßigkeit

Mann trainiert - Regelmäßigkeit führt zum Erfolg

Besonders wichtig auf dem Weg zum Erfolg ist das regelmäßige, intensive Trainieren. Ob im Sport, beim Erlernen eines Musikinstrumentes oder einer Sprache: Ohne ordentlichem Training wird das nichts.

Auch in der Geldanlage ist Regelmäßigkeit von großer Bedeutung. Wenn man nicht regelmäßig dranbleibt, sei es im  Ansparen von kleineren, monatlichen Beträgen oder im stetigem Check seiner Finanzen, wird es schwer werden, Vermögen zu erwirtschaften.

Erfolg im Sport und in den Finanzen

Wenn du dranbleibst, kommst du deinem Ziel Schritt für Schritt näher. Beim Laufen verbessern sich Schnelligkeit und Ausdauer, beim Yoga entwickelt sich deine Beweglichkeit weiter.

Auch in Sachen Geld kommst du voran, wenn du dich regelmäßig mit deinen Finanzen beschäftigst. Bist du mit deinem Kontostand vertraut, kannst du reagieren, wenn sich höhere Guthaben angesammelt haben, und du dir andere Veranlagungslösungen überlegen. Mehr dazu liest du hier: Geld vermehren ist einfacher als Sie denken.

Will man höher, schneller, weiterkommen, muss man auch im Sport einiges an Zeit und Energie investieren. Ähnlich ist es bei der Geldanlage.

Am Kapitalmarkt mitpartizipieren

Für chancenreichere Veranlagungen, für die man freilich auch höhere Risken eingehen muss, kommt man um den Kapitalmarkt nicht umhin. Um am Kapitalmarkt mitzupartizipieren, gibt es die Möglichkeit in Fonds zu investieren.

Grundlegendes zu Fonds kannst du in diesem Video erfahren: Was ist ein Fonds?

Erfolgs-Tipp 3: Das Durchhalten

Beinverletzung im Sport - Durchhalten bei Rückschlägen ist wichtig

Nicht selten durchkreuzen Tiefschläge eine sportliche Karriere. Es kommt fallweise zu Verletzungen, die einen über Monate zurückwerfen oder schlechte Tage, an denen nicht das gewünschte Ergebnis erreicht wird.

Tiefschläge gibt es auch in der Wertpapierveranlagung. Hochs und Tiefs gehören jedoch zum Kapitalmarkt dazu. Lies mehr dazu in Kursverluste am Depot – was kann ich tun? So wie sich in Krisenzeiten Kursverläufe nach unten bewegen, klettern sie in positiven Marktphasen wieder nach oben.

Wie im Sport, ist es auch in der Geldanlage von Vorteil, wenn man hin und wieder mit Rückschlägen rechnet, sie geradezu einplant. Ein Sportler, der Rückschläge visualisiert, kann gefasster damit umgehen und fokussiert an seinem Comeback arbeiten.

Auch in der Geldanlage ist es empfehlenswert, sich durch Rückschläge am Kapitalmarkt nicht aus der Ruhe bringen zu lassen. Gelassen die Situation analysieren und die für sich passenden Entscheidungen treffen. So kannst du langfristig das Beste für dich und dein Geld tun.

Wir hoffen, du hast für dein Steckenpferd bereits deine Entscheidung getroffen. Erfreust dich regelmäßig an deinem Lieblingssport bzw. am Üben auf deinem Musikinstrument. Und lässt dich, so wie in der Geldanlage, durch Rückschläge nicht entmutigen, sondern bleibst stetig dran, sodass deinem persönlichen Erfolg alle Türen geöffnet sind.

*Aufgrund der Lesbarkeit verzichten wir im Text auf das Gendern. Sämtliche personenbezogene Bezeichnungen sind geschlechtsneutral zu verstehen.

Dies ist eine Marketingmitteilung der Raiffeisen Kapitalanlage GmbH, Mooslackengasse 12, 1190 Wien. Stand/Erstelldatum: Februar 2021

Ein Investmentfonds ist kein Sparbuch und unterliegt nicht der Einlagensicherung. Veranlagungen in Fonds sind mit höheren Risiken verbunden, bis hin zu Kapitalverlusten.

Raiffeisen Capital Management steht für Raiffeisen Kapitalanlage GmbH oder kurz Raiffeisen KAG

Bildquelle: shutterstock