Kaufkraftrechner

Was heißt Inflation wirklich für Dich? Wieviel Kaufkraft hat Dein Geld in den letzten Jahren eingebüßt? Reicht es aus, Geld auf einem Sparbuch anzulegen, um Kaufkraft zu erhalten?

Und wie könnte sich Deine Kaufkraft künftig entwickeln?

Wir errechnen für Dich anhand konkreter Euro-Beträge, wie sich Inflation auf Deine Kaufkraft auswirken kann.

Bitte beachte, dass die historische Inflation keine zuverlässige Aussage über die künftige Entwicklung erlaubt.

Anlagesumme
BetrachtungszeitraumZeitraum
Durchschnittliche Inflationsrate
?% pro Jahr
Durchschnittliche Sparzinsen
?% pro Jahr
Szenario auswählen
Wie hoch werden Inflation und Sparzinsen sein? Wähle ein historisches Szenario als Basis für die Simulationsrechnung aus. Bitte beachte, dass die historische Inflation keine zuverlässige Aussage über die künftige Entwicklung erlaubt.
Erwartete Inflationsrate
pro Jahr
Erwartete Sparzinsen
pro Jahr
Anlagesumme
mit Sparzinsen
2012:
10.000 €
22 €
2022:
8.504 €
Kaufkraftentwicklung
-1.496 €
Bitte beachte, dass die Daten zu Inflation und Zinsen der Vergangenheit kein verlässlicher Indikator für deren zukünftige Entwicklung sind.
Bitte beachte, dass die Daten zu Inflation und Zinsen der Vergangenheit kein verlässlicher Indikator für deren zukünftige Entwicklung sind.
Durchschnittliche Inflationsrate
?% pro Jahr
Durchschnittliche Sparzinsen
?% pro Jahr
Betrachtungszeitraum

Die Betrachtung geht jeweils über ganze Kalenderjahre, inklusive dem ganzen Kalenderjahr 2021. Die Inflation im laufenden Jahr 2022 ist noch nicht inkludiert.

Betrachtungszeitraum

Die Betrachtung geht jeweils über ganze Kalenderjahre, inklusive dem ganzen Kalenderjahr 2021. Die Inflation im laufenden Jahr 2022 ist noch nicht inkludiert.

Durchschnittliche Inflationsrate

Die Daten zur historischen Inflation stammen von der Statistik Austria; siehe Verbraucherpreisindex (VPI) 96.

Durchschnittliche Inflationsrate

Die Daten zur historischen Inflation stammen von der Statistik Austria; siehe Verbraucherpreisindex (VPI) 96.

Durchschnittliche Sparzinsen

Die Daten zu den historischen Sparzinsen stammen von der Oesterreichischen Nationalbank.

Bei der Berechnung des Ertrags durch Sparzinsen wird die Kapitalertragssteuer von 25% abgezogen. Wenn also durchschnittliche Sparzinsen von 1% angezeigt werden, wird mit 0,75% gerechnet.

Durchschnittliche Sparzinsen

Die Daten zu den historischen Sparzinsen stammen von der Oesterreichischen Nationalbank.

Bei der Berechnung des Ertrags durch Sparzinsen wird die Kapitalertragssteuer von 25% abgezogen. Wenn also durchschnittliche Sparzinsen von 1% angezeigt werden, wird mit 0,75% gerechnet.

Szenarien

Die Szenarien werden auf Basis von Daten der Statistik Austria (VPI) und Oesterreichischen Nationalbank (Sparzinsen) berechnet. Als Trend werden jeweils die Inflation bzw. Sparzinsen über die vergangenen 12 bzw. 60 Monate angegeben, ausgehend von den aktuellsten verfügbaren Monatsdaten.

Szenarien

Die Szenarien werden auf Basis von Daten der Statistik Austria (VPI) und Oesterreichischen Nationalbank (Sparzinsen) berechnet. Als Trend werden jeweils die Inflation bzw. Sparzinsen über die vergangenen 12 bzw. 60 Monate angegeben, ausgehend von den aktuellsten verfügbaren Monatsdaten.

Sparzinsen

Die Anlagesumme von 10.000 € ist im Betrachtungszeitraum durch die Sparzinsen (und abzüglich der Kapitalertragssteuer) auf 10.163 € angewachsen.

Sparzinsen

Die Anlagesumme von 10.000 € ist im Betrachtungszeitraum durch die Sparzinsen (und abzüglich der Kapitalertragssteuer) auf 10.163 € angewachsen.

Kaufkraft heute

Wegen der Inflation ist die Kaufkraft bis heute auf 8.504 € gesunken.

Der Kaufkraftverlust beträgt 15,0%.

Kaufkraft heute

Wegen der Inflation ist die Kaufkraft bis heute auf 8.504 € gesunken.

Der Kaufkraftverlust beträgt 15,0%.

Hinweise zu Berechnung und Daten
Berechnung

Bei den Berechnungen handelt es sich um eigene Berechnungen, die ausschließlich zu Illustrationszwecken dienen.

Inflationsrate vs. Kaufkraftverlust

Die Inflationsrate bildet die Preissteigerung von Waren und Dienstleistungen ab. Sie wird von der Statistik Austria anhand eines durchschnittlichen Warenkorbs berechnet und als Verbraucherpreisindex (VPI) publiziert.
Beispiel: eine jährliche Inflationsrate von 2%. Der Preis des gesamten Warenkorbs steigt von 10.000 € heuer auf 10.200 € im nächsten Jahr.
Der Kaufkraftverlust bezeichnet den Wertverlust des Geldes in diesem Zeitraum. Er hängt eng mit Inflation zusammen.
Beispiel: Bei unserer 2% Inflationsrate sind die 10.000 € von heuer im nächsten Jahr anteilsmäßig nur noch 10.000/10.200 = 0.9804 mal so viel Wert, also 9.804 €. Die Kaufkraft hat sich damit um (10.000-9.804)/10.000 = 1,96% verringert.

Daten

Die Daten zur historischen Inflation stammen von der Statistik Austria; siehe Verbraucherpreisindex (VPI) 96
Als Basis für die Berechnung der Inflationsrate werden folgende Daten verwendet:
Kaufkraftentwicklung in der Vergangenheit: die Jahreswerte des VPI 96; sie eignen sich gut sich zur Darstellung einer längerfristigen Entwicklung.
Simulationsszenarien für die Zukunft: die monatlich aktualisierten Werte des VPI 96; sie eignen sich gut, um auch eine kurzfristigere Inflationsdynamik zu erfassen. Bitte beachte: für die Berechnung des Jahreswerts des VPI wird immer der Jahresdurchschnitt eines Jahres mit dem Jahresdurchschnitt des Vorjahres verglichen. Der Jahreswert des VPI ist also nicht gleichzusetzen mit der Veränderung des VPI von Dezember eines Jahres bis Dezember des Folgejahres.

Die Daten zu den historischen Sparzinsen stammen von der Oesterreichischen Nationalbank; siehe Einlagen- und Kreditzinsen
Bei der Berechnung des Ertrags durch Sparzinsen wird die Kapitalertragssteuer von 25% abgezogen. Wenn also durchschnittliche Zinsen von 1% angezeigt werden, wird mit 0,75% gerechnet.