Das etwas andere Weihnachtsgeschenk

Gabriela Fink
Veröffentlicht vor 2 Jahren 8 Likes 5 min. Lesezeit
Impulse
Kinder- und Erwachsenenhaende halten ein kleines Geschenk - das etwas andere Weihnachtsgeschenk

Heuer wirklich stressfrei. Erholsam, stimmungsvoll, ohne Hektik. Zur Ruhe kommen. Ankommen. Negativschlagzeilen ausblenden. Den Fokus auf die Freude richten. So soll der Advent heuer sein. Wie du das etwas andere Weihnachtsgeschenk, das nachhaltig ist, Freude und Sinn macht, ganz stressfrei und auch in letzter Minute noch findest, liest du hier.

Kind schaut inmitten von Spielzeug-Legoberg hervor - das etwas andere Weihnachtsgeschenk finden

Übervolle Kinderzimmer, überquellende Schränke – viele unserer Kinder haben alles, Erziehungsratgebern zufolge meist sogar zu viel. Wenn wir selbst etwas wollen, kaufen wir es uns oft ohne nachzudenken. Werden wir nach unseren Wünschen gefragt, fällt uns spontan meist gar nichts ein.

Nun steht Weihnachten vor der Tür und eine neuerliche Geschenkeflut ist zu erwarten. Vieles wird uns erfreuen, einiges aber vielleicht auch nicht. Zeit umzudenken?

Ein nachhaltiges Weihnachtsgeschenk

Wenn du den nachhaltigen Gedanken auch zu Weihnachten integrieren willst, kannst du es heuer mit weniger Neukonsum versuchen. Im Internet gibt es zahlreiche Tauschbörsen, in denen man nicht mehr benötigte Gebrauchsgegenstände gegen Wünsche aus dem Christkindbrief seiner Lieben tauschen kann. Unter vinted.at werden Kleider getauscht, verkauft oder verschenkt. Über die bekannten Plattformen willhaben und ebay kann man nachhaltig und umweltschonend gebrauchte Waren erwerben. Auf medimops.de findet man Bücher und Filme aus zweiter Hand, auf momox.at kann man selbst gebrauchte Bücher, CDs, DVDs und Spiele verkaufen. Weitere Anregungen für persönliche und nachhaltige Weihnachtsgeschenke haben wir hier zusammengefasst.

Zu Weihnachten Gutes tun

Frau beschenkt Obdachlosen

Gutes zu tun ist zu Weihnachten Trend. Und in Anbetracht des immer wichtiger werdenden nachhaltigen Gedankens bekommen Sachspenden eine neue Qualität.

Kinder haben ein großes Herz und geben meist freimütig das ein oder andere Spielzeug ab, um es für ihresgleichen in ärmeren Ländern zu spenden. Auch wir finden bestimmt Gebrauchsgegenstände, die wir weitergeben können. Vielleicht motiviert uns der Helfergedanke heuer sogar zu einer kleinen Geldspende. So kann man seinen Kindern gut vermitteln, dass es im Leben nicht nur um Geschenke geht, sondern ihnen viel Wertvolleres mitgeben: Denn die größte Freude empfinden wir selbst, wenn wir anderen Freude bereiten und etwas Greifbares zur Verteilung der Güter beitragen können. Spenden kann man zum Beispiel hier: Caritas Österreich, Gruft und viele mehr.

An die Zukunft denken

Viele Eltern, Großeltern und Paten möchten verstärkt die persönliche Entwicklung ihrer Nachkommen fördern, als ein oft unnötiges, gleichartiges Spielzeug zu kaufen, welches häufig nur von kurzem Interesse ist. Sie denken an die Zukunft des Nachwuchses, an die Ausbildung, den Führerschein, das Studium. Zu diesem Zeitpunkt wird die Freude über einen finanziellen Zuschuss größer sein, als über ein weiteres Geschenk in jüngeren Jahren.

Anders schenken

Ein blau-weißes Paket liegt am Holztisch

Diese Erziehungsberechtigten wissen auch, dass die Zinsen bei klassischen Sparformen in den letzten Jahren sehr niedrig waren. Dies führt dazu, dass das am Sparbuch oder Konto gebunkerte Geld einen realen Wertverlust verbucht hat, da die Inflation höher ist als die erzielte Verzinsung (lies dazu auch: 5 Antworten auf die brennendsten Fragen zum Thema Inflation).

Für sie gibt es eine Lösung: das Fondsspargeschenk: Wenn man innerhalb der Familie die Summe zusammenrechnet, die man über´s Jahr für Geschenke ausgibt und diese in einen Fondssparer investiert, kommt ein beträchtliches Sümmchen zusammen. Und das Kind kann später selbst entscheiden, wofür es das Geld verwenden möchte.

Für dein Fondsspargeschenk bist du schon ab 50 Euro pro Monat dabei. Und wenn du auch hier mit gutem Gewissen investieren willst, schau dir unsere nachhaltige Fondsfamilie an: rcm.at/FondsFinder. Im folgenden Video, erfährst du Genaueres zum Fondssparen: Was ist Fondssparen?

Für unsere Kinder wird es bestimmt auch heuer ein großes Fest, selbst wenn ein Geschenk weniger unter dem Baum liegen sollte. In jedem Fall wünschen wir dir trotz allen Stürmen im Außen Ruhe und Besinnung in dir!

Ein Investmentfonds ist kein Sparbuch und unterliegt nicht der Einlagensicherung. Veranlagungen in Fonds sind mit höheren Risiken verbunden, bis hin zu Kapitalverlusten. 

Der Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Aktien weist eine erhöhte Volatilität auf, d.h. die Anteilswerte sind auch innerhalb kurzer Zeiträume großen Schwankungen nach oben und nach unten ausgesetzt, wobei auch Kapitalverluste nicht ausgeschlossen werden können.

Die veröffentlichten Prospekte bzw. die Informationen für Anleger sowie die Kundeninformationsdokumente (Wesentliche Anlegerinformationen) der Fonds der Raiffeisen Kapitalanlage GmbH stehen unter www.rcm.at in deutscher Sprache bzw. im Fall des Vertriebs von Anteilen im Ausland unter www.rcm-international.com in englischer (gegebenenfalls in deutscher) Sprache bzw. in Ihrer Landessprache zur Verfügung. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die steuerliche Behandlung von den persönlichen Verhältnissen abhängt und künftigen Änderungen unterworfen sein kann.

Raiffeisen Capital Management steht für Raiffeisen Kapitalanlage GmbH oder kurz Raiffeisen KAG

Bildquelle: shutterstock

Dies ist eine Marketingmitteilung der Raiffeisen Kapitalanlage GmbH, Mooslackengasse 12, 1190 Wien. Stand/Erstelldatum: November 2021